Facebook Instagram Twitter
Menü

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in und um Hoyerswerda

Tauchen Sie ein in die größte Stadt im Lausitzer Seenland

Hoyerswerda liegt inmitten einer durch die Flutung früherer Tagebaue entstandenen, spektakulären Wasserlandschaft. Das Gesicht der Region verändert sich im Lausitzer Seenland stetig mit jedem neuen Kubikmeter Wasser und schafft ein einmaliges Naherholungsgebiet mit unzähligen Freizeitmöglichkeiten und vielfältigen Ausflugszielen. 

Schiffbare Kanäle verbinden bereits heute viele Seen miteinander. Ein solarbetriebener Katamaran verkehrt in den Sommermonaten zwischen dem brandenburgischen Senftenberg und dem sächsischen Geierswalde. Lassen Sie sich an Deck dieses Fahrgastschiffes von den Meisterleistungen der Ingenieure und Landschaftsbauern begeistern. Das Schiff passiert eine imposante Schleuse, es unterquert den Fluss „Schwarze Elster“ sowie eine Bundesstraße. Noch rasanter oder individueller entdecken Sie die einzelnen Seen auf dem Jet- oder Wasserski, mit dem Wakeboard und Motorboot oder mit dem Fahrrad auf mehr als 160 Kilometern Radfahrstrecke.

Schon gewusst?

Im Lausitzer Seenland hört man häufig den Seemannsgruß „Ahoi“. Doch hat der Gruß nichts mit der Ostseeküste zu tun, sondern ist die Begrüßung unserer zahlreichen tschechischen Gäste. Sie haben Hoyerswerda und die Lausitz längst als Urlauberregion entdeckt. Das Im Lausitzer Seenland sitzen Sachsen und Brandenburg sowie die Nachbarländer der Euroregion Neisse in einem Boot.